Home
Was wir machen
Kontakt
Rezepte
Artikel der Journalistin Margit Rüdiger im Online-Magazin Culture & Cream über die Welt der Polyphenole aus Oliven von La Vialla
Im Weinberg von Casa Conforto zum Schneiden und Verjüngen der Rebstöcke
La Vialla im neuen Nachhaltigkeitsmanifest von Demeter International
Heute im Stall von La Vialla mit den neugeborenen Lämmern
Nudelauflauf mit Emmer-Strozzapreti, Salsiccia und toskanischem Schwarzkohl
"2022 a La Vialla"
Aida bereitet den Hackbraten im Teigmantel aus dem Weihnachtsmenü zu
Filtration des Vegetationswassers der Oliven für die Herstellung von OliPhenolia
Weihnachten 2022, die herzlichsten Wünsche von der „Band” von La Vialla
Heute bei La Vialla mit Schokolade überzogene Orangenschalen
La Vialla als Partnerin der UN-Dekade zur Wiederherstellung von Ökosystemen 2021-2030
Heute bereitet Erika herbstliche Linguine zu
Heute in der Ölmühle von La Vialla Olivenöl Extravergine mit Chilischoten
Beginn der Olivenernte bei La Vialla
Heute bei La Vialla „Überbackene Auberginen mit Hackfleisch und Piccantissima“
Mundus Vini Summer Tasting 2022
Selektion der autochthonen Hefen von La Vialla
Traubenfest im Weinberg La Casotta
Fotos von Traubenfest 2022
Heute Lese im Weinberg “Capannino”
Heute Hühnersalat mit „Sommer-Giardiniera mit Balsamico Bianco”
Heute im Gemüsegarten und in den Arbeitsräumen von La Vialla zur Herstellung der Bombolino-Soße
Die Bienenflüsterer von La Vialla, Titelgeschichte der Zeitschrift Meiningers Weinwelt!
Überprüfung des Reifungsgrads und Einschätzung des Ertrags der Pinot-Nero-Trauben im Weinberg Casa Rossa
Im Ofen gebackenes, sommerliches Gartengemüse mit „Sugo all’arrabbiata”
Im Weinberg La Greppaccia zur Verjüngung der Sangiovese-Reben
Auf Besuch bei den Kühen auf den höhergelegenen Weiden von Landhaus Spedale
Konzert auf der Piazzetta von La Vialla
Heute mit Wildfenchelpesto und Pecorino gefülltes Omelette
Heute Basilikumernte im biodynamischen Gemüsegarten von La Vialla
Hacken und Pflege des neuen Weinbergs Grillaia
Pici mit Pesto Rosso und Carciofini Trifolati
Preisverleihung bei Mundus Vini Spring Tasting @Prowein, Düsseldorf, 15. Mai 2022
Im Weinberg des Landhauses Casa Conforto wird die Gründüngung abgemäht und eingearbeitet
Kompostierung des biodynamischen Präparats 501 oder Hornkiesel
Brotauflauf mit gedünstetem Kräuter-Brokkoli und Pecorino
Rebenbinden im Weinberg Ronco
“La Bottaia di paglia” (= der Weinkeller aus Stroh), erste Bauphase
Zum 8. Mal Erzeuger des Jahres international bei MundusVini Biofach 2022
Mit Ricotta und Spinat gefüllte maremmanische Tortelli mit Butter und Salbei
Säuberungsarbeiten auf den Erdbeerfeldern und Ersetzen von Ausfällen im Weinberg
Verkostung des neuen Rotweins „Casa Quaranta”
Baumschnitt junger und ausgewachsener Olivenpflanzen
Zum Weltfrauentag Napfkuchen mit Vin Santo
Wartungsarbeiten im Weinberg
Heute bei La Vialla Cardy auf aretinische Art
Heute im Weinberg Casa Rossa für den Winterschnitt
Heute wird in der Soßenküche Pappa al Pomodoro zubereitet
Heute bereiten wir bei La Vialla Hasen in Dolceforte zu, ein antikes toskanisches Rezept
Verkostung der neuen Olivenöle der Hauptsorten von La Vialla
Ein Besuch im Schafsstall von La Vialla
Heute bei La Vialla: Zubereitung der „Torta della Nonna”
Heute in der Ölmühle von La Vialla Herstellung des Olivenöls Extravergine mit Rosmarin
Heute im Weinkeller zur Pressung der getrockneten Trauben für den Vin Santo
Heute Lasagne mit Pilzen und getrockneten Tomaten
Heute gibt es zum Mittagessen toskanischen Schweinebraten mit Äpfeln und Rosinen
Auswahl der roten Trauben fuer den Vinsanto Occhio di Pernice
Fotos von Traubenfest 2021
Das Traubenfest 2021
Beginn der Bodenbearbeitung und der Aussaat
Heute zusammen mit dem Institut CREA in der experimentellen Parzelle zur Reduzierung des Einsatzes von Kupfer im Weinberg
Heute wird Nudelauflauf mit Paprikaschoten und „Peperotta“ zubereitet
Ernte im biodynamischen Gemüsegarten von La Vialla
Heute geht es mit Carlo zur monatlichen Kontrolle der Olivenhaine und Weinberge von La Vialla
Heute werden bei La Vialla Ricciole alla Parmigianina zubereitet
Besuch bei der Schafherde auf der Weide beim Landhaus Casa Conforto
Das Dreschfest durch die Augen des Fotografen Roman Raacke gesehen
Das Dreschfest bei La Vialla
Heute zum Mittagessen bei La Vialla Brot-Gnocchi mit frischen Sardellen, Kirschtomaten und Pinienkernen
Im Weinberg des Landhauses La Casotta mit neuen, umweltschonenden Geräten
Im Gemüsegarten von La Vialla wird heute Petersilie gepflanzt.
Im Olivenhain La Vialla di Sotto zur Kontrolle der Blüte
Heute Besuch im Weinberg La Casotta, wo der Sommerschnitt vorgenommen wird.
Heute bereitet Stefania bei La Vialla einen herzhaften „Blätterteigkuchen” mit Pesto-Ricotta-Füllung zu.
Heute Besuch bei den jungen Valdarno-Hühnern von La Vialla
Mundus vini Biofach 2021: Video der Preisverleihung
Ein roter Teppich in der Fattoria - Preisverleihung Mundus Vini Biofach 2021
Graham Candy's La Vialla Music Writing Camp 2019 by Crazy Planet Records
Heute werden zum Mittagessen Bällchen aus Carciofina zubereitet.
Beim Landhaus Ca' dell'Oro zur Wiederherstellung von alten Terrassierungen.
Schädlingsüberwachung im Weinberg Casa Conforto
Heute bereiten wir bei La Vialla mit dem Ricotta die “Gnudi Burro e Salvia” zu.
Mit dem Önologen im Barrique-Keller von La Vialla
Heute bereiten wir die typische „viallinische“ Pizza mit Pecorino zu
Das Osterei von La Vialla
Heute im Bauernhausmuseum von La Vialla mit Erzählungen von Giancarlo
Der neue Olivenhain „La Grillaia” drei Jahre nach der Pflanzung
Heute winterlicher Rebschnitt im höchstgelegenen „viallinischen“ Weinberg beim Landhaus Spedale
Heute bereitet Valentina bei La Vialla einen zur Jahreszeit passenden Nudelauflauf zu
Winterlicher Rückschnitt im Erdbeerfeld von La Vialla
Heute wird der Boden im Olivenhain von La Vialla umgebrochen
Heute Winterschnitt im „viallinischen” Weinberg La Casotta
Heute bereitet Erika eine für die Jahreszeit typische Quiche mit Palmkohl und neuem Öl zu
"2020 a La Vialla"
Heute bereitet Stefania im Landhaus La Vialla Giulianas Mandelfocaccia zu
Mit Andrea in der Ölmühle von La Vialla zu einer Qualitätskontrolle
Im Stall von La Vialla kommen die ersten Lämmer der Saison zur Welt
In der Ölmühle von La Vialla wird das Olivenöl Extravergine mit Basilikum gepresst
In der Küche im Landhaus La Vialla wird Wildschweinragout mit Sugo Finto zubereitet
Heute bei La Vialla Olivenernte beim Landhaus La Scampata
Concours Mondial de Bruxelles: 1. October 2020, die "Viallini" bei der Preisverleihung in Rom
Heute werden die Sangiovese-Trauben geerntet
Stefania bereitet heute bei La Vialla eine Quiche mit Paprikaschoten zu
Ernte der Trauben der Sorte Vernaccia di San Gimignano in Castelvecchio
Heute werden im Weinberg Ronco die weißen Chardonnay-Trauben geerntet
"Sommer 2020 bei La Vialla"
Heute zu Tisch bei La Vialla überbackene Ricciole mit trauben
Heute wird in der Soßenküche von La Vialla die „Piccantissima” zubereitet
Auberginenernte im Gemüsegarten von La Vialla
Heute mit Andrea im Olivenhain vom Landhaus La Vialla di Sopra, um den Gesundheitszustand der Pflanzen zu überprüfen
Carmela bereitet heute bei La Vialla ein Gericht mit der Soße “Piccantissima” zu
Reduzierung des Einsatzes von Kupfer in den biodynamischen Weinbergen von La Vialla
Heute wird bei La Vialla das biodynamische Präparat „Hornkiesel” versprüht
Lasagne mit Pomarola und Basilikumpesto
Heute Arbeiten im biodynamischen Gemüsegarten von La Vialla
Reduzierung von Kupfer in den biodynamischen Weinbergen von La Vialla. Heute zusammen mit CREA.
Einsatz eines innovativen Arbeitsgeräts im Weinberg von La Vialla
Heute bei La Vialla „Ziehharmonika-Auberginen”
Heute Zubereitung des biodynamischen Präparats Hornkiesel oder 501
Heute Mittag hausgemachte Gnocchi mit Asparagina für die „Viallini“
Ausdünnen der jungen Triebe
Heute Kontrolle der biodynamischen Kompostmieten
Heute im Landhaus La Lignana Zubereitung von geschmortem Lamm in Rotweinsoße
Heute Konstruktion von Schatten spendenden Überdachungen auf dem Parkplatz
Heute Besuch im Syrah-Weinberg von La Vialla in Cortona
Ribollita-Quiche und Schwarzkohlchips
Mundus Vini Biofach 2020: Video der Preisverleihung
Mundus Vini Biofach 2020: 13. Februar 2020, die „Viallini“ bei der Preisverleihung in Nürnberg
Heute wird der „Aglione” (= Kussknoblauch) im Gemüsegarten des Landhauses La Vialla gepflanzt
Heute Winterarbeiten im Olivenhain von Landhaus La Vialla di Sopra
Winterschnitt auf den Weinbergterrassen von Casa Rossa
Nudelauflauf mit Salsa Etrusca
Heute bei La Vialla Zubereitung und Verteilung des biodynamischen Präparats 500
Heute bei La Vialla Instandhaltungsabeiten an den Spalieren im Weinberg
Vertikale Verkostung des Weins Casal Duro mit dem Experten Götz Drewitz
Heute bereiten wir die „Carabaccia” (= toskanische Zwiebelsuppe) mit dem Vino Novo von La Vialla zu
Vor den Feiertagen im Stall und in der Käserei von La Vialla
Luigina bereitet den Zuccotto zu
Auf dem Bauernhof, Fattoria... La Vialla i-ei-i-ei-o
Alceo beurteilt den Reifegrad der Oliven für das Olivenöl Extravergine
In der Ölmühle beim Überprüfen der Presstemperaturen des Öls
Der Viallinische Herbst 2019
Die neuen, im Sommer geschlüpften Hühnerfamilien des Valdarno-Huhns
Heute bereiten wir gefüllte Cannelloni mit toskanischer Hackfleischsoße und Haselnüssen zu
Heute Auslese der Sangiovese-Trauben für den Vin Santo „Occhio di Pernice”
Heute gibt es bei La Vialla mit Pasta gefüllte Paprikaschoten
Ein„filmino” (= Filmchen) des schönen Nachmittags und Abends im Weinberg
Fotos vom Traubenfest
Verkostung unter dem Feigenbaum Teil 2
Heute wird im Bauerhausmuseum die Rolle mit Weintrauben und Rosinen zubereitet
Die letzte Ernte auf dem Gemüsefeld für die Kirschtomatensoße ohne Schalen
Heute, 29. August: 2. Tag der Weinlese
Kontrollen im Olivenhain
Basilikumernte im Gemüsegarten für das Pesto
Heute bereitet Luigina eine Variation der Melanzane alla Parmigiana zu
Das Strohhaufen-Fest
Sommerliche Weinverkostung unterm Feigenbaum mit dem Experten Götz Drewitz
La Vialla Song & Music Writing Camp by Crazy Planet Records
10 Musiker in der Fattoria: Konzert und Writing Camp Oktober 2018
Eine Hymne an La Vialla
Heute Panzanella, ein traditionelles Hauptgericht mit all dem, was im Gemüsegarten zur Verfügung steht
Heute werden im Gemüsegarten die letzten Pflänzchen gesetzt, die scharfen Chilischoten
Abschätzung der kleinen Früchte im Weinberg und Olivenhain
Heute in der Küche Auflauf aus Ricciole, Zucchini und Rosalina-Soße
Weinberg des Landhauses La Casotta, Versuchsreihe zur Halbierung der Kupfereinsatzes im Pflanzenschutz
Heute pflanzen wir Gemüse beim Landhaus Casa Conforto
Laubarbeiten beim Landhaus La Casotta
Nach sechs Monaten wird das biodynamische Präparat ausgegraben
Erdbeer-Moussecake
Preisverleihung beim Großen Internationalen Weinpreis @ProWein, Düsseldorf, 17. März 2019
Im Museum im Empfangszimmer des Padrone
In der Käserei, von der Dickete zur Trocknung
Heute zeigen wir im Weinberg von Spedale eine innovative Methode zum Anbinden der Triebe
Heute gibt es Frühlingsrouladen mit grünen Spargel
Heute werden zwei unterschiedliche Baumschnitt-Techniken an den Olivenbäumen angewendet
Befüllen der Fässer im Barriquekeller mit dem Wein der 2018er Lese
Instandhaltungsarbeiten im Landhaus Casale
In der Küche wird nichts weggeworfen – La Ribollita
Bauernhausmuseum, im Schlafzimmer der Großeltern
Die Viallini bei Mundus Vini Biofach 2019
Kontrolle des Bodens mit dem Spaten-Test
Zwei unterschiedliche Rebschnitte im Weinberg von Casa Conforto
Heute werden Strozzapreti mit einem Pesto aus Schwarzkohl und Walnüssen zubereitet
Was isst man heute im Landhaus La Lignana?
Zum Jahresende in der Fattoria
2018 a La Vialla
Heute die zweite Auslese der trocknenden Trauben für den Vin Santo
Heute Olivenernte beim Landhaus La Lignana
Zubereitung der "Weihnachtsperlen" von Francesco, den Schokotrüffeln
Im Barriquekeller Vergleich von 3 Jahrgängen des Weins Podere La Casotta
Heute gibt es frisch gepressten Olivenöl in der Ölmühle
Sterneköchin Lea Linster in der Küche von La Vialla
Heute bereiten wir herbstliche, mit „Cipollina“ gefüllte Ravioli zu
In den Arbeitsräumen wird heute die Cipollina hergestellt
Abstich des letzten Sangiovese-Mostes im Weinkeller
10. Hamburger Klimawoche Mit dem Solarboot in eine nachhaltige Zukunft
Dei Viallini auf der 10. Hamburger Klimawoche, 24. September 2018
Hamburger Klimawache 2018 - Rede von Gianni und Antonio Lo Franco
Heute „Thunfisch des Chianti“ auf dem Tisch
Traubenfest bei Casa Conforto
Lese im Weinberg von Cortona
Weinlese für den Vin Santo mit den Jungs
Video der Galileo-Sendung ouf Pro 7 Episode 283 vom 09.09.2018, 19:05
Hinter den Kulissen (der Tomaten!): Tv-Aufnahmen für das Galileo Wissensmagazin
Vollkorn-Focaccia mit frischem Sommergemüse
Heute werden im Weinberg die Beeren unter die Lupe genommen
Im Gemüsegarten läuft die Ernte auf Hochtouren
Sommer 2018 ouf der Fattoria
Überraschung für den Önologen Marco: 100/100 Punkte vergeben vam Juryvorsitzenden des JWSC 2018
Heute Brombeerernte beim Landhaus Casa Conforto
Sommerarbeiten im Olivenhain
Heute wird Bruschtta mit Parmigianina zubereitet
La Vialla in Musica
Sa Vialla in Musica
Erste Einschätzung der Weintrauben durch den Agronomen
Reifekontrolle des Getriedes vor dem Dreschen
Heute gibt es Pappa al Pomodoro
Heute bohren wir den neuen Brunnen
Heute gehen die „Damen“ zum Friseur
Heute werden im Gemüsegarten Tomaten gepflanzt und Erdbeeren geerntet
Heute kommt ein "viallinischer" Auberginen-Hamburger auf den Tisch
Vorbereitung des Gemüsegartens durch die Einarbeitung der Gründüngung
Fest "40 Jahre La Vialla" in der Fattoria
Die lange Tafel zur 40-Jahrfeier van Sa Vialla, 1978-2018
Heute der später Rebschnitt im Weinberg von Casa Curzio
Heute bepflanzen wir den neuen Olivenhain La Grillaia
Mit Spargel und Asparagina gefüllte Omelett-Röllchen
„Außeneinsatz“ im Weinberg von San Gimignano
Heute bereiten wir einen herzhaften Kuchen mit Ricotta, Artischocken und Carciofina zu
Heute die Instantsetzung der Wege zwischen den Landhäusern
Im experimentellen Weinberg „La Torre“ zur Entnahme der Pfropfreiser
Preisverleihung "Erzeuger des Jahres 2018" auf der Mundus Vini Bioloch, Nürnberg
Frühlingsgrüße vom Hof
Heute auf der Arbeit in den olivenbestückten Terrassen von Landhaus Campo di Città
Umstellung auf die biodynamische Landwirtschaft eines befreundeten Landwirts
Pasta mit frischen Sardinen und Wildfenchelpesto
Heute im Weinberg Casa Rossa fuer den Winterschnitt
Ausgebackene getrocknete Tomaten in Fenchelteig
Elektomagnetische Messung zur Grundwassersuche
Der Vino Novo und das Olio Novo sind da!
Heute Pici ubriachi für die Jungs aus dem Weinkeller
Heute grüßen wir die Lämmer, die auf die Welt gekommen sind
Das Weihnachtsmenü von La Vialla
Heute im Olivenhain zum Pflügen des Bodens
Heute Besuch des regionalen Experten im Hühnergehege
Backsteine aus Cantucci, Dachziegeln aus Stracci
Rezept: La Vialla aus Cantucci-Backsteinen und Stracci-Dachphannen
Video: Francesco Bereitet in der Backstube das Plätzchenhaus von Sa Vialla zu
Erste Verkostung des frisch gepressten Olivenöls 2017
JWSC Awards Londom 2017: Video Preisverleihung
JWSC Awards London 2017 La Vialla ist bester Italian Wine Producer
Heute einige Betrachtungen zu den gerade abgestochenen Weinen
Kurz vor dem Winter Rettungseinsatz bei den Bienen
Der Herbst ist in der Fattoria angekommen
Der "viallinische" masterchef ein Abend für den guten Zweck
Video der Umweltpreis - Verleihung und Saudatio
Fattoria La Vialla in der Augustausgabe des Writschaftsmagazins Brand Eins (Ausgabe 8/17)
Heute im Olivenhain: Dinkel-Strozzapreti mit Pilzen „Extra“
Heute vom Olivenhain zum Olivenöl
Mit Giancarlo in der Küche des Bauernhausmuseums
Heute wird der Traubensaft aus „Uva Fragola“ frisch gepresst
Heute Lasagne mit Peperotta zum Mittagessen im Bauernhausmuseum
Gelungener Abschluss des Projektes „Antike Weinreben", Weinberg La Torre
Die Ergebnisse des Weinbergexperiments mit reduzierter Kupferverwendung 2017
Heute Beginn der Weinlese der roten Trauben bei Casal Duro
Heute Aperitif mit Gaspaccio nach Art von La Vialla
Tomatenernte mit den neuen elektrischen Erntefahrzeugen
Heute Abend Kino im Bauernhausmuseum von La Vialla
Heute zum Mittagessen: mit Ribollita gefüllte Paprika und Zucchini
Heute Orangenoliven in der Soßenküche
Auf den Spuren der sommerlichen Bewässerung
Kontrollo des Reifegrades der alten Weizensorten
Im Ofen gebackener Karpfen mit Wildfenchelpesto-Füllung
Der „viallinische“ Masterchef
Heute mit Felix im Hühnerstall zum Eiersammeln
Heute im Weinberg von Meliciano, um einige Reben zu retten
Heute im Olivenhain mit den Händen im Blütenstaub
B.A.U.M. Umweltpreis 2017, Frankfurt am Main
Heute gibt es im Bauernhausmuseum von La Vialla Ofen-Rigatoni mit Pesto
Experiment zur Reduzierung von Kupfer im Weinberg
Heute wird im biodynamischen Gemüsegarten Basilikum eingepflanzt
Frühjahrsschnitt im Weinberg Casalduro
Primavera in Fattoria
Heute Kalbfleisch „nach Art der Pizzabäckerin“ mit Aida
Heute werden in der Backstube Cantucci-Kekse gebacken
Am Landhaus Casotta werden Weinreben eingepflanzt
Heute Pflege der Olivenbäume von La Vialla di Sotto
Francesco bereitet die Ostertaube zu
Heute im Getreidefeld
Nudelauflauf mit grünem Spargel und „Asparagina“
Wartungsarbeiten im Hofladen und am Landhaus La Scampata
Heute werden beim „viallinischen“ Museum antike Obstbäume gepflanzt
Heute im Barrique-Keller mit dem Önologen
Heute „Rosalina“-Soße mit Luigina
Heute säen wir antike Weizensorten
Mundus Vini Biofach 2017: die Viallini bei der Preisverleihung
Ist es zweimal gekocht, dann ist es Ricotta
Rebschnitt im sehr jungen Weinberg beim Landhaus Casa Conforto
Heute Valdarno-Hühnchen in Guazzabuglio
Heute Wiederherstellung des verlassenen Olivenhains in Montelungo
Heute werden die getrockneten Trauben des Podere La Casotta gepresst
Luiginas Bruschetta
Kleines Fotoalum 2016: Augenbliche ous einem Fattoria
Heute Panfortini nach La-Vialla-Art
"Etwas" schief aber von Herzen ...Frohe Weihnachten von der ganzen "Bande" von Sa Vialla
Der Panettone à la Francesco
Die ersten Lämmer sind da!
Olivenernte im Dicembre
Fattoria La Vialla ist Italian Wine Producer of the Year 2016 bei der International Wine & Spirit Competition, London
Offizielles Video der JWSC - Preisverleihung, 16. November 2016, London
In der Backstube mit leckeren Zutaten
Heute, 870 Tage nach der „Geburt" der Pecorinolaibe
Heute: Zwiebelconfit
Biodynamische Beize der Samen
Alte Ölpresse, junge Viallini
Ende Oktober 2016: mit Freunden bei der Ernte und zum Mittagessen im Alivenhain Ca'dell'Oro
Auslese der Oliven für die Salzlake
Es werden Rosinen gemacht
Ein schönes Fest im Weinberg beim Landhaus Casotta
Traubenauslese für den Vin Santo
28. September 2016 La Vialla im Miniatur Wunderland Hamburg
Ein schönes Fest im Weinberg beim Landhaus Casotta
Kommen und Gehen der Weintrauben und die ersten Gärungen
Mit getrockneten Tomaten stellen wir rotes Pesto her
Johei, Johei, auf geht’s zur Weinleserei
Die letzten Kontrollen vor der Weinlese
Die Bombolino-Tomaten - vom Garten ins Glas
Im Bauernhausmuseum: Ein Sprung in die Vergangenheit mit Giancarlo
Heute im Gemüsegarten bei 38 Grad
Heute wird die Gerste geerntet
Ein Summen, das Wunder vollbringt
„Beschwörendes Wasserfest“ am See der Fattoria
Basilikum auf dem Feld, Pesto in der Soßenküche
Experimenteller, kupferfreier Weinberg. Kontrolle und Behandlung
Instandsetzung einer Trockenmauer im Olivenhain
Ein Bummel mit den Schafen
Das biodynamische Präparat „501” auf dem Erdbeerfeld
Mehl, Olivenöl, Rotwein und Zucker: die Stracci
"Mai im Erdbeergarten: Ernte und Aperitif mit den Gästen"
Im Großen Gemüsegarten werden die Tomaten gepflanzt
Frühjahrsschnitt im Weinberg von La Casotta
Biodynamische Frühjahrsarbeiten
Ein "kleines groẞes" Andenken an das Konzert vom 8. Juli 2015
"Mundus Vini Biofach 2016: die "Viallini" bei der Preisverleihung" (Video von Felicitas Umlauf)
"Der Vin Santo: von der Traube bis zur Groẞen Goldmedaille bei Mundus Vini Biofach 2016"
Ein Glückwunsch von Massimo on die "Neugeborenen"
Das Jahr 2015 auf der Fattoria eine Kleine Fotodokumentation
Die schokoladensalami nach Art van Francesco
Dègorgement und Verkostung des "viallinischen" Winzersekts Cuvèe N2, 36-monatige Flaschenreifung
Ein Stern im Himmel von La Vialla Traubenfest 2015 (video von Umlauf)
Das NDR umd Yared zu Besuch auf der Fattoria
Nachrichten von der Fattoria
Webcam
Speisekammer
Anerkennungen
Ferien bei La Vialla
La Vialla und die Natur
Kataloganfrage
Datenschutzerklärung
Rezepte
Gutschein



Nahrungsergänzung

OliPhenolia 2023

Liebe Freunde, nachfolgend die Bestellkarte mit Details zu jedem Erzeugnis. Weiter unten finden Sie Informationen zur biologisch-biodynamischen Wirtschaftsweise der Fattoria La Vialla.

Nahrungsergänzung
OliPhenolia C mit Orangen(Biodynamisches Nahrungsergänzungsmittel)Karton mit 16 Gläschen zu 50 ml
Karton mit 16 Gläschen zu 50 ml
€35,20
€ 35,20
OliPhenolia Bitter(Biodynamisches Nahrungsergänzungsmittel) Karton mit 32 Gläschen zu 25 ml
Karton mit 32 Gläschen zu 25 ml
€33,60
€ 33,60
OliPhenolia mit Traubensaft(Biodynamisches Nahrungsergänzungsmittel) Karton mit 32 Gläschen zu 25 ml
Karton mit 32 Gläschen zu 25 ml
€33,60
€ 33,60

Worum es sich bei Nahrungsergänzungsmitteln handelt und wie sie klassifiziert werden

Nahrungsergänzungsmittel sind Präparate, die dazu bestimmt sind, die tägliche Ernährung mit Vitaminen oder Mineralstoffen in hohen Konzentrationen zu ergänzen. Es handelt sich dabei um Präparate mit allen erdenklichen Komponenten für jeden Bedarf. Die europäische Richtlinie 2002/46/EG regelt diesen Sektor und definiert Nahrungsergänzungsmittel folgendermaßen: Lebensmittel, die dazu bestimmt sind, die normale Ernährung zu ergänzen und die eine konzentrierte Quelle von Nährstoffen oder sonstigen Stoffen mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung darstellen (unter anderem, aber nicht ausschließlich, Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren, essenzielle Fettsäuren, Ballaststoffe und verschiedene Pflanzen- und Kräuterextrakte), in dosierter Form sowohl in Einfach- als auch in Mehrfachkonzentraten. Nahrungsergänzungsmittel können nach den Bedürfnissen des Körpers (Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen, Antioxidantien, Anti-Aging, entzündungshemmend etc.) oder nach Zutaten unterschieden werden. Diese Klassifizierung lässt sich weiter unterteilen in Substanzen im natürlichen Zustand, d.h. wie sie in der Natur vorkommen, und Substanzen, die aus physikalisch-biochemischen Syntheseprozessen im Labor stammen.

Nahrungsergänzungsmittel und die Fattoria La Vialla

Einige Früchte der Erde sind von sich aus bereits wahre „Gesundheitsboten“ (z. B. Kurkuma, Tee, Heidelbeeren, rote Weintrauben, Kakao, Aloe, Oliven, ...) und können selbst als Nahrungsergänzungsmittel betrachtet werden. Der streng biologisch-biodynamische Anbau, wie er auf der Fattoria La Vialla praktiziert wird, ist eine unabdingbare Voraussetzung dafür, dass die erzeugten Nahrungsmittel und Substanzen eine spürbar positive Wirkung entfalten können.
Im Allgemeinen handelt es sich bei Nahrungsergänzungsmitteln um Produkte, die weniger auf die Heilung als vielmehr auf den Ausgleich von Vitaminen, Salzen und Polyphenolen abzielen, vor allem zur Unterstützung einer korrekten Funktion von Organen und der Bewegungsapparate in Situationen oder Zeiten erhöhter Belastung oder zur Stärkung des Körpers bei der Bewältigung erwarteter und unerwarteter Veränderungen (saisonal, physiologisch, pathologisch...).
Wir erinnern uns dabei an das berühmte Zitat des griechischen Arztes Hippokrates (5. Jh. v. Chr.): „Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.“
Derzeit stellt die Fattoria La Vialla Nahrungsergänzungsmittel auf der Basis von OliPhenolia her, einem patentierten Polyphenolkonzentrat, das aus dem wässrigen Bestandteil unserer Oliven gewonnen wird.

Polyphenole, Oliven und Kreislaufwirtschaft

Polyphenole sind in Obst und Gemüse enthalten und spielen eine wichtige Rolle bei der Abwehr schädlicher reaktiver Sauerstoffspezies, die auch als freie Radikale bezeichnet werden. Die Früchte und Blätter des Olivenbaums enthalten sehr viele dieser Polyphenole, was die Fattoria auf die Idee brachte, daraus ein Nahrungsergänzungsmittel herzustellen. Um jedoch Polyphenole zu extrahieren, die frei von schädlichen chemischen Rückständen sind (die leider in der konventionellen Landwirtschaft üblicherweise vorkommen), müssen beim Anbau, bei der Ernte und beim Mahlen der Oliven einige zwingende Vorschriften eingehalten werden, die unsere Arbeit als Landwirte stark beeinflussen.
Um ein gutes natives Olivenöl extra und damit ein schadstofffreies pflanzliches Wasser zu gewinnen, darf der Boden in keiner Weise belastet sein. Der Einsatz von Pestiziden ist verboten, da Pflanzenschutzmittel das Olivenfruchtfleisch letztlich zu einem verunreinigten Abfallprodukt machen würden.
Weitere wichtige Punkte sind: die frühe Ernte (um unreifere Oliven mit einem höheren Polyphenolgehalt zu erhalten); die korrekte Lagerung der Oliven in kleinen Kisten während des Transports; das Mahlen unmittelbar nach der Ernte (was auf dem Hof durch den Bau einer eigenen - CO2-neutralen! - Mühle möglich ist, die nur wenige Schritte von den Olivenhainen entfernt ist...) und in kontrollierter Atmosphäre, um die Oxidation der Früchte zu minimieren: Wie immer bei La Vialla ist die Technologie nur ein Teil des Erzeugnisses, das jedes Mal dank einfacher und in sich geschlossener Prozesse hergestellt wird. Auch hier wird alles von der Olive verwendet: zum einen das Olivenöl Extravergine, zum anderen das Vegetationswasser für die Herstellung von OliPhenolia und die Verwertung der wertvollen Polyphenole und abschließend der Oliventrester, der nach langsamer Kompostierung zusammen mit allen anderen landwirtschaftlichen Abfällen der Fattoria in die Erde zurückkehrt, um dem Boden neue Fruchtbarkeit zu verleihen.

Die Nahrungsergänzungsmittel auf Grundlage von OliPhenolia

Titolo OliPhenolia Bitter

Natürliches biodynamisches
Nahrungsergänzungsmittel

Certificati OliPhenolia

Zutaten: 94% wässriger Auszug aus Olivenextrakt, 6% Zitronensaft (aus biologisch-biodynamischer Landwirtschaft)


Glutenfrei, laktosefrei. Ohne Sojazusatz.

oliphenolia bitter fattoria la vialla hydroxytyrosol vegetationswasser

Sehr bitterer Geschmack

OliPhenolia® Bitter besteht aus einem Extrakt aus frischen biologisch-biodynamischen Oliven und biologisch-biodynamischem Zitronensaft.
OliPhenolia® Bitter ist eine natürliche Quelle für Polyphenole.
Die Polyphenole werden mittels einer innovativen Filtrationsmethode (mit Keramikmembranen und Umkehrosmose) aus dem flüssigen, an Polyphenolen reichen Rückstand herausgefiltert, der bei der Kaltpressung der Oliven entsteht.

Titolo OliPhenolia

Natürliches biodynamisches
Nahrungsergänzungsmittel

Certificati OliPhenolia

Zutaten: 48,5% Traubensaftkonzentrat, 45% wässriger Auszug aus Olivenextrakt, 6,5% Zitronensaft (aus biologisch-biodynamischer Landwirtschaft)

Glutenfrei, laktosefrei. Ohne Sojazusatz

oliphenolia fattoria la vialla hydroxytyrosol vegetationswasser

Süßer Geschmack

OliPhenolia® besteht aus einem Extrakt aus frischen biologisch-biodynamischen Oliven und biologisch-biodynamischem, konzentriertem Trauben- und Zitronensaft.
OliPhenolia® ist eine natürliche Quelle für Polyphenole, Flavonoide und Anthocyane. Die Polyphenole werden mittels einer innovativen Filtrationsmethode (mit Keramikmembranen und Umkehrosmose) aus dem „Vegetationswasser” herausgefiltert, ein flüssiger, an Polyphenolen reicher Rückstand, der bei der Kaltpressung von Oliven entsteht.

  • OliPhenolia è ist ein zu 100% natürliches, flüssiges Nahrungsergänzungsmittel aus Oliven und Olivenblättern aus biologisch-biodynamischem Anbau (Demeter-zertifiziert), eine natürliche Quelle für bioverfügbare Polyphenole (darunter Hydroxytyrosol, das zur großen Familie der natürlichen Polyphenole gehört und dessen Eigenschaften in den letzten Jahren Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Studien wurden). Es wird in zwei Versionen hergestellt, bitter oder mit Traubenmost gesüßt, ist einfach zu trinken und wird leicht assimiliert. OliPhenolia wird durch Pressen und ohne den Einsatz von Hitze oder chemischen Lösungsmitteln hergestellt. Der „Olivensaft“ zeigt sich in seinem ursprünglichen Zustand: eine konzentrierte dunkelbraune Flüssigkeit mit violetten Reflexen. Er entsteht in der Ölmühle zur Zeit der Olivenernte durch die Trennung des Olivenöls Extravergine vom Fruchtfleisch und dem in der Frucht enthaltenen wässrigen Bestandteil. Durch eine abschließende Kaltfiltration werden die in der Flüssigkeit enthaltenen Polyphenole weiter konzentriert. OliPhenolia ist eine reiche Quelle von Polyphenolen aus frischen Oliven mit einem hohem Nährwert. Die Oliven werden von der Fattoria nach der biodynamischen Methode angebaut.
  • Verzehrempfehlung:
    Täglich jeweils ein Gläschen zu 25 ml morgens und abends entfernt von den Mahlzeiten einnehmen. Empfehlenswert ist ein Zyklus von 16 Tagen, der mindestens 3–4-mal im Jahr wiederholt werden sollte. Alternativ kann ein Gläschen pro Tag über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.

    BITTE BEACHTEN: Der Inhalt der Gläschen kann einen Bodensatz aufweisen. Es handelt sich um kristallisierte Salze und Pflanzenfasern; vor der Einnahme ist es empfehlenswert, das Gläschen kräftig zu schütteln.
  • Anwendungshinweise:
    - Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge sollte nicht überschritten werden.
    - Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.
    - Außerhalb der Reichweite kleiner Kinder aufbewahren.
  • Einschränkungen in der Anwendung und Aufbewahrung:
    - Nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit einnehmen.
    - Sollten Sie sich in ärztlicher Behandlung befinden, konsultieren Sie vor der Einnahme den behandelnden Arzt.
    - Die Einnahme wird nicht empfohlen bei einem Alter unter 21 Jahren.
    - Von der Einnahme bei einer vorliegenden Olivenallergie oder -intoleranz (oder auch Traubenallergie oder -intoleranz bei OliPhenolia mit Traubensaft) wird abgeraten.
    - Bei Raumtemperatur sowie vor Licht- und Wärmequellen geschützt aufbewahren.
    - Das Mindesthaltbarkeitsdatum bezieht sich auf das korrekt aufbewahrte Produkt.
    - Enthält keine Spuren von Histamin.
    - Glutenfrei, laktosefrei. Ohne Sojazusatz.
  • Die Verpackung:
    Die Entscheidung, für OliPhenolia eine Packung mit 32 Einzeldosis-Gläschen statt eines einzigen, großen Behälters zu verwenden, geht auf einige Notwendigkeiten zurück:
    1. die empfindlichen polyphenolischen Makromoleküle (Oleuropein Aglykon, Verbascosid, ...) vor Zerfall durch Sauerstoffkontakt oder Lichteinfall zu schützen;
    2. die Pasteurisierungszeit so kurz wie möglich zu halten;
    3. den Inhalt vor eventuellen Verunreinigungen durch die wiederholte Verwendung eines größeren Behälters zu schützen.
Titolo OliPhenolia C
Immagine OliPhenolia C

Hydroxytyrosol 56,00 mg,
Verbascosid 24,00 mg, 3,4-DHPEA-EDA 47,00 mg,
p-Coumaroil Secologanosid 4,00 mg, weitere Polyphenole 369,00 mg
Vitamin C 23,10 mg
Polyphenole gesamt 500,00 mg
(Werte für 2 Gläschen = 100 ml - Empfohlene Tagesdosis)

Zutaten: Orangen 70%, Erdbeertraubensaft 20%, Olivenextrakt 10% (entspricht ca. 600 g frischen Oliven in 2 Gläschen = 100 ml - Empfohlene Tagesdosis).
Aus biologisch-biodynamischer Landwirtschaft
Verzehrempfehlung: Täglich jeweils ein Gläschen zu 50 ml morgens und abends entfernt von den Mahlzeiten einnehmen. Empfehlenswert ist ein Zyklus von 8 Tagen, der mindestens 3-4-mal im Jahr wiederholt werden sollte.

- Es handelt sich um ein probates Nahrungsergänzungsmittel, das für die Aufnahme von Polyphenolen aus Oliven und Olivenblättern angezeigt ist, insbesondere von Hydroxytyrosol, das in OliPhenolia eine hohe Bioverfügbarkeit besitzt, und...

- ... zur Aufnahme von Vitamin C und Limonen aus ganzen Orangen.
Vitamin C trägt bei:

  • zur normalen Funktion des Nervensystems;
  • zur normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefäße, der Knochen, der Knorpel, des Zahnfleischs, der Haut und der Zähne;
  • zu einem normalen Energiestoffwechsel;
  • zur normalen Funktion des Immunsystems;
  • zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress;
  • zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung.
  • Vitamin C erhöht die Eisenaufnahme.

Von der EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) anerkannte physiologische Wirkungen

- Es handelt sich um eine natürliche Quelle von Kalium, das zu einer normalen Funktion des Nervensystems, einer normalen Muskelfunktion und der Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks beiträgt.
- Seine Wirksamkeit wird von der Fattoria La Vialla garantiert: Nach einer festgesetzten Zeit der Einnahme kann die Reduzierung des oxidativen Stresses mit dem FORT-Test gemessen werden

Pacco OliPhenolia C
Uso OliPhenolia C
  • Die Ernte 2022
    Wir haben bereits erwähnt, dass die Olive neben Hydroxytyrosol (das in der Natur allein in den Früchten und Blättern des Olivenbaums vorkommt) viele weitere Polyphenole enthält, die alle in OliPhenolia vertreten sind.

    Die Wahl zwischen den drei verschiedenen OliPhenolia-Nahrungsergänzungsmitteln ist eine Frage des persönlichen Geschmacks, da die Polyphenolkonzentration die gleiche ist. Bitter oder gesüßt mit Traubensaft oder Orangen. Im letzteren Fall werden die Polyphenole mit der wohltuenden Wirkung von Vitamin C aus ganzen Orangen kombiniert, und zwar in einer Menge, die pro Glas der Hälfte der empfohlenen Tagesdosis entspricht.

    Polyphenole in einem einzelnen Gläschen OliPhenolia

OliPhenolia in der Apotheke

Seit einigen Jahren ist OliPhenolia auch in Apotheken erhältlich. Um es zu bestellen, geben Sie einfach den Namen und/oder die Produktidentifikationsnummer (PZN) an:
PZN 12453362 für OliPhenolia mit Traubensaft
PZN 12453379 für OliPhenolia Bitter