Tarte Tatin con i pomodorini in dolce-forte

(= „Tarte Tatin" mit süß-sauren Kirschtomaten)

Empfohlener Wein: NubeRosa
Zutaten für 6-8 Personen: 600 g Kirschtomaten1 Packung frischer, rund zugeschnittener Blätterteig zu 230 g2 EL Balsamessig1 El Zucker2 El Butter2 TL getrockneter Oregano (und einige Zweiglein zur Verzierung) Salz und Pfeffer

Die Kirschtomaten waschen, abtrocknen und halbieren. Unter Rühren mit einem Holzlöffel die Butter mit dem Zucker in einer schweren Pfanne schmelzen. Sobald die Mischung eine schöne, dunkle, goldbraune Farbe angenommen hat, die Kirschtomaten hineingeben und weiter rühren. Bei starker Hitze 5 Minuten schmoren: Die Tomaten werden beginnen weich zu werden und ihr Saft tritt aus, sodass ein wenig Soße entsteht. Die Flamme kleiner stellen und mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Fügen Sie nun auch den Balsamessig hinzu und lassen ihn zwei Minuten lang unter Rühren einkochen. Fetten Sie eine feuerfeste Ofenform von circa 26 cm Durchmesser ein, geben Sie die Kirschtomaten hinein und verteilen sie gleichmäßig darauf. Sorgfältig mit dem Blätterteig bedecken und die Teigränder gut zwischen Tomaten und Backform auf den Formboden drücken. Im auf 200 °C vorgeheizten Ofen für ca. 20 Minuten backen. Wenn die Tarte fertig ist, aus dem Ofen nehmen und 10 bis 15 Minuten ruhen lassen. Nach Ablauf dieser Zeit mit einem Messer am Rand der Tarte entlangfahren, damit sie sich besser ablöst: Einen runden Servierteller darauflegen und vorsichtig stürzen. Verzieren Sie die Tarte Tatin mit einigen Oregano-Zweiglein.