Spaghetti e pomodorini al forno

(= Spaghetti mit im Ofen gegarten Kirschtomaten)

Empfohlener Wein: Pinot Grigio I.G.T.
Zutaten für 5-6 Personen:500 g Spaghetti1,2 kg feste, gut ausgereifte Kirschtomaten der Sorte „Pachino" (in der richtigen Jahreszeit zwischen Juni und Mitte September)2 dicke Scheiben hausgemachtes, altbackenes Brot12 EL Olivenöl Extravergine150 g gealterter Pecorino2 Knoblauchzehen1 Bund Basilikum1 TL getrockneter Oregano (oder frische, gehackte Petersilie, je nach Geschmack) Salz und Pfeffer

Mit einem scharfen Messer die Tomaten halbieren und in einer einzigen Lage auf ein Backblech (am besten in einer feuerfesten Ofenform) legen, dessen Boden mit drei Esslöffeln Öl eingefettet wurde. Mit ein wenig Salz, einer Prise Pfeffer sowie 4 Esslöffeln Öl würzen. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Das Brot und den Pecorino in große Brösel raspeln. Mit dem Oregano, dem grob mit den Fingern zerpflückten Basilikum, dem Knoblauch und einer Prise Salz und Pfeffer vermischen. Alles gut vermengen, über den Kirschtomaten verteilen und schön mit dem restlichen Olivenöl (oder auch mit etwas mehr) beträufeln. Die Form für circa 40 Minuten in den auf 180 °C vorgeheizten Ofen stellen. Die Spaghetti mit den gerade aus dem Ofen genommenen Kirschtomaten anmachen, oder besser gesagt, die gut abgegossenen Spaghetti in die Form schütten, vermengen und dann, „schlicht und einfach": zu Tisch!!! Ein einfaches und wohlriechendes, sehr mediterranes Rezept, für das die Wahl der Zutaten sehr wichtig ist (so wie es immer in der Küche ist).